Galerie schließen
Ministerhotel (links) und Bismarck-Denkmal

Ansichtskarte: Verlag Hermann Poy, Dresden, gel. 1917
Detailplan von Dresden 1911, 1:5000, ©SLUB/Deutsche Fotothek

Hinweis

Bewegen Sie die Maus über das Bild, um sehen zu können, wie das Motiv aus dem selben Blickwinkel heute aussieht bzw. zum Zeitpunkt des Bildvergleichs ab 2013 aussah.

Ministerhotel

Saulsches Haus, Seestrasse / Ecke Ringstrasse (heute: Dr.-Külz-Ring)

Bauzeit:     1752 - 1753

Architekt:   Johann Christoph Knöffel (1686 - 10.3.1752)
                       und für den Umbau 1924:

                    Oskar Pusch (23.8.1877 - 8.6.1970)

Zerstört:    13./14.2.1945


Erbaut für Legationsrat Ferdinand Ludwig von Saul, später als Ministerhotel genutzt, 1924 nach Entwürfen von Oskar Pusch für die Sächsische Staatsbank umgebaut.


Ansichtskarte: Susanne Homann, Werkstätte für moderne Lichtbildkunst, Darmstadt, ca. 1910