Galerie schließen
Innenansicht des Cafés

Ansichtskarte: Eigenverlag Café Central, gel. 1915
Detailplan von Dresden 1911, 1:5000, ©SLUB/Deutsche Fotothek

Hinweis

Bewegen Sie die Maus über das Bild, um sehen zu können, wie das Motiv aus dem selben Blickwinkel heute aussieht.

Café Central

Am Altmarkt (rechts: Warenhaus Herzfeld)

Der linke Teil der Nordfront des Altmarkts, zwischen Schloßstraße und Schössergasse wurde durch vier zusammenhängende Häuser beherrscht. Diese trugen vor 1888 die Hausnummern Schloßstraße 33 und Altmarkt 4 bis 6, danach Schloßstraße 2, Altmarkt 2 und 3 sowie Schössergasse 1. Bekanntester Mieter war das Café Central, welches sich um 1910 über die 1. Etage aller vier Häuser erstreckte.


Quelle: Wikipedia

Ansichtskarte: Verlag Dr. Trenkler & Co. Leipzig, gel. 1905